Arbeitsrecht: Schadensersatz für verspätete Lohnzahlung

Arbeitsrecht Anwalt Augsburg / StarnbergVertrödelte Lohnzahlung kostet dem Arbeitgeber zusätzliches Geld.

Was viele Arbeitnehmer nicht wissen: Ein Arbeitgeber, der den Arbeitslohn nicht pünktlich zahlt, muss eine Schadenersatzpauschale in Höhe von 40,- EUR zahlen – und zwar unabhängig davon, ob dem Arbeitnehmer tatsächlich ein sog. Zinsschaden (oder weitergehende Unannehmlichkeiten) entstanden sind!

Leider gibt es immer wieder Arbeitgeber, die auf Lohnzahlung verklagt werden müssen.

In diesen Fällen können wir jetzt  neben dem ausstehenden Lohn auch die in § 288 Abs. 5 BGB geregelte Schadenersatzpauschale ohne weitere Nachweise bzw. Belegvorlage gerichtlich für Sie geltend machen.

Haben Sie Fragen zum Arbeitsrecht? Dann sprechen Sie darüber mit Rechtsanwältin Johanna Steinle, unserer Arbeitsrechts-Expertin.

 

  Weitere Blog-Beiträge zum Arbeitsrecht

  Hier geht’s zu unseren Themenseiten Arbeitsrecht

  Presseveröffentlichungen zu arbeitsrechtlichen Themen

  Aktuelles in diesem Monat zum Arbeitsrecht

 

Bildrechte: © Erwin Wodicka / Shotshop.com

 

Comments are closed.
Letzte Blog-Beiträge

Schock-Video: Handy am Steuer

Erst lustig, dann der Schock. Verkehrssicherheits-Spot aus Südafrika wird zum Viral-Hit. (Meedia.de vom 19.07.19) Der deutsche Gesetzgeber bestraft ...

weiterlesen

Arbeitsrecht: Fristlose Kündigung wegen Beleidigung

Was in sozialen Netzwerken häufig als gegeben akzeptiert wird und ungeahndet bleibt, kann im Arbeitsleben böse arbeitsrechtliche ...

weiterlesen

Wir verlosen 2 x 2 Tickets zum Spiel FCA : BVB am 13. Mai 2017 in Augsburg

Am 30. Spieltag der Bundesliga (21.-23. April) liegt unsere Kanzlei auf Platz 1 im lokalen Google Suchergebnis ...

weiterlesen

Es misst und blitzt der Super-Blitz zwei Sünden gleich auf einen Sitz!

Mit diesem Reim hätte vielleicht Loriot den vierten sog. „Super–Blitzer“ in Augsburg kommentiert. Diese ca. 100.000 Euro ...

weiterlesen

Vernehmungstaktik: Was nicht passt, wird passend gemacht

Immer wieder und nimmer müde predige ich neben zahlreichen anderen und erfahrenen Strafverteidigern geradezu gebetsmühlenartig die Verhaltensregeln ...

weiterlesen

Patientenverfügung – dringende Überprüfung erforderlich

Neuer BGH-Beschluss zur Voraussetzung der Wirksamkeit. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in einem jetzt veröffentlichten Beschluss vom 06.07.2016 unter ...

weiterlesen