Fachanwalt Verkehrsrecht Augsburg StarnbergEin Schwerpunkt unserer Kanzleien in Augsburg und Starnberg ist das Verkehrsrecht und das Verkehrsstrafrecht mit Bußgeld- und Ordnungswidrigkeitenverfahren. Rechtsanwalt Udo Reissner ist Strafverteidiger, Fachanwalt für Verkehrsrecht, Schwacke-Vertragsanwalt und ADAC-Vertragsanwalt mit langjähriger Erfahrung.

Hier finden Sie hier weiterführende Informationen:

Fachanwalt Verkehrsrecht, Verkehrsstrafrecht, nützliche Information wenn Sie ein Verkehrsstrafverfahren befürchten müssen

Strafverteidiger in Verkehrsstrafsachen. Vertrauen Sie Ihr Verfahren einem Strafverteidiger an, der zugleich Fachanwalt für Verkehrsrecht ist

Ordnungswidrigkeiten und Bußgeld im Straßenverkehr

Einspruch-Chancen gegen Geschwindigkeits-Messergebnisse

Verhaltens-Tipps bei Polizei-Kontrollen auf Alkohohl- und Drogen-Konsum vor Fahrtantritt

Fahrverbot und Fahrerlaubnis-Entzug, Folgen und Möglichkeiten

Wann droht eine MPU und was sollte man tun, um sie schon im ersten Anlauf zu bestehen?

EU-Fahrerlaubnis: Macht es Sinn, im europäischen Ausland eine neue Fahrerlaubnis zu erwerben?

Punktesystem: Das neue Fahreignungsregister Flensburg. Das Wichtigste über die Änderungen

Strafverteidiger-Notdienst. Kontaktieren Sie uns umgehend, bevor Sie sich sich mit voreiligen Aussagen in Nachteil setzen

Unfallschaden-Meldung online, um einen im Straßenverkehr erlittenen Schaden umgehend geltend zu machen

Aktuelle Urteile und Informationen des Monats zum Verkehrsrecht

Blog-Themen Verkehrsrecht und Fahrerlaubnisrecht

Pressemeldungen zum Verkehrsrecht und Fahrerlaubnisrecht

 

RA Udo Reissner ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen AnwaltVereinsRA Udo Reissner ist ADAC-Vertragsanwalt (für den Raum Starnberg)RA Udo Reissner ist Schwacke-Vertragsanwalt

 

 

Bildrechte: © Monkey Business 2 / Shotshop.com

 

Letzte Blog-Beiträge

EuGH zum Autokauf: Überführungskosten unzulässig?

Der EuGH sagt: Es ist weiterhin zulässig, die Überführungskosten auf den Käufer abzuwälzen. Der Verkäufer darf sie aber nicht ...

weiterlesen

Neues Sexualstrafrecht – In der Praxis drohen Probleme

Nach monatelangem Hin und Her hat der Bundestag in seiner Sitzung vom 07.07.2016 nunmehr das neue Sexualstrafrecht beschlossen. In ...

weiterlesen

Eherecht: Kürzung des Unterhalts bereits im Trennungsjahr

Das OLG Koblenz hat entschieden, dass in besonderen Fällen der Trennungsunterhalt bereits im ersten Trennungsjahr gekürzt werden kann. Schonfrist Trennungsjahr Regelmäßig ...

weiterlesen

Steuersparmodell Güterstand-Schaukel: Chancen und Grenzen

Der steuerrechtlich wirksamen Umsetzbarkeit der Güterstandsschaukel sind vom BFH enge Grenzen gesetzt. Dennoch kann es häufig lohnen, sich zu ...

weiterlesen

Widerruf von Darlehen und Baukrediten – Jetzt noch bis zum 21.06.2016 bares Geld sparen

Zehntausende Euro kann sparen, wer noch eine alte und unwirksame Widerrufsklausel in einem Kreditvertrag hat, der mit hohen ...

weiterlesen

Anwalt Strafrecht Ausburg über Sexualstrafrecht

Neues Sexualstrafrecht auf den Weg gebracht

Nicht jede sexuelle Handlung gegen den Willen einer Frau ist von strafrechtlicher Relevanz. Um die derzeitige als unzureichend empfundene ...

weiterlesen